Ernährung der Mitte

 

 

 

 

 

 

Schau auf deine Milz (in der TCM wird der gesamte Verdauungstrakt der Milz zugeordnet)

  • Probiere warm zu frühstücken. So bekommst du Kraft und Wärme für den Vormittag und die Verdauungskraft wird gestärkt. Gut sind Speisen aus Getreide z. B. süßer Porridge oder Hirse mit Ei, sowie Suppen mit Hülsenfrüchten oder Gemüse. Dazu passen aromatische Kräuter und Gewürze, die sind für die Verdauung gut.
  • Vollkornbrot ist zwar gesund, aber sehr schwer verdaulich.  Ganzes Korn soll man daher sehr lange garen und mit speziellen Kräutern würzen.  Damit das Brot bekömmlicher wird, kannst du es toasten oder länger liegen lassen, bis es trockener ist.
  • Zu viele Milchprodukte schwächen die Verdauungskraft. Und ist die Milz  einmal geschwächt, bekommst du Süßegelüste. Eine gute Alternative zum Eiweiß sind die Hülsenfrüchte. Diese sollten ebenso ausreichend gekocht und mit verdauungsfördernden Gewürzen wie Ingwer und Kümmel verfeinert werden.
  • Eiskalte Getränke und Speisen kühlen die Verdauungskraft ab. Dann ist die Milz schwach und kann nicht mehr richtig arbeiten. Besser ist es, Tees aus Kümmel, Fenchel, Ingwer, Sternanis oder Kardamom zu trinken.
  • Kurzkettige Kohlenhydrate wie sie in Brot, Kuchen oder Süßigkeiten enthalten sind, schwächen ebenso die Verdauung. Dadurch kann es zur Gewichtszunahme kommen. Daher solltest du diese Kohlenhydrate eher selten zu dir nehmen.
  • Obst kannst du roh in kleinen Mengen essen, allerdings ist es leichter verträglich  wenn du Kompott oder Mus daraus machst und Zimt, Koriander, Kardamom, frischem Ingwer oder Vanille hinzufügst.

Versuche für den Anfang dreimal in der Woche warm zu Frühstücken, du wirst dich gut dabei fühlen und deine Milz wird es dir danken 🙂

 

 

2 Antworten auf „Ernährung der Mitte“

  1. Ich denke, dass ich mich für die Umstellung meiner Ernährung an eine Ernährungsberatung wenden werde. Wie Sie bereits erwähnen, ist beispielsweise Vollkornbrot sehr gesund, aber schwer verdaulich. Ich habe den Eindruck, dass ich über viele Lebensmittel nur unzureichend Bescheid weiß. Vielen Dank für Ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar zu wordpressadmin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*