Schröpfen – Schröpfmassage

Bist du gerade beim Entschlacken? 🌺

Es gibt auch körperliche Therapiemethoden wie Schröpfmassage und Gua Sha (Schaben), die unseren Stoffwechsel anregen, um Giftstoffe besser ausleiten zu können.

Schröpfkopfmassage: 🌺

Bei dieser Methode wird das aufgesetzte Schröpfglas mit der Hand über eine mit Massageöl eingeriebene Hautoberfläche auf- und abwärts und auch kreisend bewegt. Diese Massage-Technik hat eine stoffwechselfördernde, entschlackende und unterstützende Wirkung. Sie wirkt tiefer als die klassische Handmassage.

Die starke Sog-Druckwirkung spezieller Sauggläser bricht Fettzellverbände auf und transportiert diese ab. Die mechanischen Reize straffen das Hautgewebe und machen es wesentlich elastischer. Die Methode ist beispielsweise besonders effektiv bei Cellulitis.

Schröpfen bei Disharmonien: 🌺

Beim Schröpfen werden mehrere Gläser auf den entsprechenden Stellen aufgesetzt. Durch kurzes Erhitzen des Glasinneren entsteht ein Unterdruck auf der Haut. Es werden so der Lymphfluss und die Gewebsdurchblutung angeregt. Dadurch können Verspannungen und Verhärtungen gelöst werden und der Energiefluss wird wieder hergestellt. Die verstärkte Durchblutung kann die Abwehrkräfte steigern, Schlacken ausleiten und den Stoffwechsel aktivieren.

Anwendungsgebiete: 🌺

Erkältung
Verdauungsprobleme
Rheumatische Erkrankungen
Entzündung der Harnwege
Zyklusstörungen
Grippe
Bronchialkatarrh
Halsschmerzen
Wechseljahrbeschwerden
Migräne und Kopfschmerzen
Kreislaufstörungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*